Corona-Krise: Zeit für Homeoffice ist Zeit für Hausaufgaben

Feinarbeiten, Erweiterungen, Verbesserungen im Online-Marketing oder im Webauftritt werden im hektischen Alltag immer wieder verschoben. Jetzt ist auf einmal mehr Zeit da, als erwartet. Keine Dienstreisen, keine Meetings, keine Diskussionen im Büro. Wir sitzen allein im Home Office, arbeiten dezentral und sind zur Kontaktvermeidung angehalten. Dies ist die Stunde der Online-Medien. Online-Verkäufe boomen. Viele Websites werden stärker besucht. Wir werden einen Digitalisierungsschub erleben.

Nutzen Sie diese neuen Freiheiten für ein Housekeeping Ihrer Online-Aktivitäten! Wir kennen die typischen „Problemzonen“ durch Beratung/Schulung vieler Unternehmen. Ein paar Ideen:

  • Inhalte für die Website: Haben wir neue und interessante Themen, sind die alten noch aktuell?
  • SEO-Ranking überprüfen und verbessern: Welche Suchworte sind besonders effektiv?
  • Google Ads optimieren: Ist mein Qualitätsfaktor über 8?
  • Website-Geschwindigkeit verbessern: Ist meine Seite mobil schnell genug?
  • Usability-Probleme messen und beheben: Wie tief scrollen die User im Schnitt?
  • Sinnvolles Webanalyse-Reporting aufbauen: Wer benötigt welche Berichte?
  • Digitalisierung im Marketing: Was bedeutet es digitale Prozesse schlüssig ins Marketing einzuführen?
  • Und last but not least, das Marketing-Konzept überdenken: Was wollen wir eigentlich?

Wir können Sie bei all dem unterstützen. Es ist immer sinnvoll, wenn jemand „von außen“ mal einen Blick darauf wirft. Audit, Beratung, Schulung, Web-Konferenz, welche Form sie auch immer mögen: Schreiben Sie eine kurze Nachricht.